Österreich

ÖBB schreiben Nachfolge für CEO Matthä in Infrastruktur aus

Bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) gibt es einige Ausschreibungen von Vorstandsposten. Gesucht wird ein Nachfolger für Andreas Matthä, seit Juli neuer CEO der Holding, für dessen früheren Job als Vorstand der Infrastruktur. Weiters wird in der Infra der Vorstandsbereich Infrastrukturanlagenbetreiber ausgeschrieben, da der Vertrag von Franz Bauer demnächst ausläuft.

ÖBB schreiben Nachfolge für CEO Matthä in Infrastruktur aus SN/APA/ERWIN SCHERIAU
Der frühere Posten von ÖBB-Chef Matthä wird neu ausgeschrieben.

In der ÖBB-Holding wird der Finanzvorstand neu ausgeschrieben, da der Vertrag des bisherigen CFOs Josef Halbmayr in Bälde endet. Beide Ausschreibungen seien aufgrund der gesetzlichen Regelungen notwendig und würden in den kommenden Tagen veröffentlicht, erklärten die ÖBB. Mit den Bestellungen wird bis Ende des Jahres 2016 gerechnet. Beobachter erwarten allerdings ohnehin, dass Bauer und Halbmayr in ihren Ämtern bleiben.

Darüber hinaus gibt es Personalentscheidungen in der Geschäftsführung der Infra-Tochtergesellschaft ÖBB-Immobilienmanagement GmbH. Erich Pirkl wurde als Geschäftsführer für den Bereich Haus- und Liegenschaftsverwaltung in seiner Funktion bestätigt. Für die Bereiche Immobilienentwicklung und Verwertung, die bisher Herbert Logar innehatte, wurde Johannes Karner nominiert. Karner war zuletzt Vorstand in der NÖ Wohnbaugruppe. Beide Geschäftsführerbestellungen wurden auf Basis eines öffentlichen Bewerbungs- und Recruitingverfahrens entschieden.

Auch bei den Aufsehern musste nachbesetzt werden. Holding-Aufsichtsratspräsidentin Brigitte Ederer wurde in der jüngsten Aufsichtsratssitzung der Infra auch dort zur neuen Aufsichtsratspräsidentin gewählt. In dieser Funktion folgt sie dem früheren ÖBB-Vorstandschef und nunmehrigen Bundeskanzler Christian Kern nach. Kerns Nachfolger im Chefsessel der Staatsbahn, Matthä, war ja selber Vorstand in der Infrastruktur und kann daher wegen Compliance-Regelungen dort den Aufsichtsratsvorsitz nicht übernehmen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:35 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/oebb-schreiben-nachfolge-fuer-ceo-matthae-in-infrastruktur-aus-966169

Schlagzeilen