Wirtschaft

Ölpreise im Sinkflug: Ansturm auf Heizölhändler

Der Ölpreis rutschte auf den tiefsten Stand seit Anfang 2019. Auch bei Heizöl bringt das einen Preisrutsch. Viele Kunden in Österreich nutzen das, um ihre Tanks zu füllen. Es gibt bereits Wartezeiten.

Heizöl ist derzeit billig, viele füllen daher ihre Tanks auf. Es gibt bereits Wartezeiten. SN/APA (dpa)/unbekannt
Heizöl ist derzeit billig, viele füllen daher ihre Tanks auf. Es gibt bereits Wartezeiten.

"Einen solchen Preisrutsch wie in den beiden letzten Wochen, und das in so kurzer Zeit, das habe ich seit 30 Jahren nicht erlebt", sagt der Salzburger Mineralölhändler Franz Leikermoser. Die Ölpreise rutschten in den vergangenen Tagen vor allem durch die weltweite Verunsicherung durch das Coronavirus kräftig nach unten. Das hat auch Auswirkungen auf den Heizölpreis. Auf unter 68 Cent pro Liter sei der Preis bereits gerutscht, sagt Leikermoser. Noch im Jänner hatte man für eine Tankfüllung ab 2000 Litern teils ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:34 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/oelpreise-im-sinkflug-ansturm-auf-heizoelhaendler-84076105