Wirtschaft

Oö. Erfinder brachte Allround-Fahrzeug auf den Markt

Der "Syn Trac" kann Schnee fräsen, Schneestangen setzen und Böschungen mähen. Die unterschiedlichen Aufsätze dafür werden dank automatisierter Docking-Technik gewechselt, ohne dass der Fahrer absteigen muss, berichteten die "Oberösterreichischen Nachrichten" am Donnerstag. Erfunden hat das Allround-Fahrzeug mit 420-PS-Caterpillar-Motor Stefan Putz aus Bad Goisern.

Der 56-Jährige ist Geschäftsführer der Synex Tech und der Syntrac GmbH und steckte in zehn Jahren Entwicklungsarbeit mit elf weltweiten Patenten mehrere Mio. Euro in seine Idee. Das Projekt, an dem 20 Beschäftigte arbeiten, sei dank Unterstützung unter anderem der AVV Investment aus Ried sowie der RLB Oberösterreich und der FFG des Bundes ausfinanziert.

Ein paar der spiegelgleichen - vorne und hinten können Arbeitsgeräte gekoppelt werden - Fahrzeuge sind bereits verkauft (Preis: 330.000 Euro), unter anderem an die Straßenmeisterei Bad Ischl. Langfristig möchte Putz 200 Stück im Jahr produzieren, dazu baut er heuer 2.000 Quadratmeter Produktionsfläche dazu. "Mein Ziel ist es, weitere Fahrzeuge zu entwickeln", ist der gelernte Schlosser ambitioniert. In drei Jahren soll ein Wasserstoffantrieb möglich sein.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.01.2021 um 04:02 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ooe-erfinder-brachte-allround-fahrzeug-auf-den-markt-78834130

Kommentare

Schlagzeilen