Wirtschaft

Palfinger rüstet erstmals Roboterschiffe aus

Der Salzburger Kranbauer Palfinger ist erstmals bei einem Roboterschiff-Projekt mit an Bord. Die neuen Boote sammeln Daten aus den Weltmeeren. Palfinger rüstet sie mit Winden, aber auch Bereitschaftsbooten und Davits aus.

Die neuen Roboterschiffe sollen mit Winden und Bereitschaftsbooten von Palfinger ausgerüstet werden.  SN/vard gruppe
Die neuen Roboterschiffe sollen mit Winden und Bereitschaftsbooten von Palfinger ausgerüstet werden.

Mit seiner Roboterflotte Infinity sammelt und analysiert das 2017 gegründete US-Unternehmen Ocean Infinity Daten aus den Weltmeeren. Während Infinity aus autonomen Unterwasserfahrzeugen besteht, soll eine zweite Flotte namens Armada im Jahr 2021 in Betrieb genommen werden, bei der Roboterschiffe an der Wasseroberfläche agieren. In den kommenden Jahren wird diese Flotte um Schiffe erweitert, die als einzigartige Mehrzweckplattformen fungieren und von der norwegischen VARD-Gruppe entworfen und gebaut werden. Der Salzburger Kranbauer Palfinger wird diese Schiffe mit Bereitschaftsbooten und Davits (Aussetzvorrichtungen für Boote) sowie mit Anker- und Verholwinden ausstatten, teilte Palfinger am Donnerstag mit. Es sei das erste Mal in der Geschichte des Unternehmens, dass Palfinger an einem Roboterschiff-Projekt dieser Art beteiligt sei.

Winden müssen ohne Besatzung an Bord funktionieren

Palfinger werde Winden liefern, die speziell für autonome Einsätze konzipiert und entwickelt wurden. "Wir arbeiten schon seit Langem eng mit der VARD-Gruppe zusammen, um maßgeschneiderte Ankerwinden zu entwickeln. Diese erfüllen alle notwendigen Anforderungen - speziell für den autonomen und ferngesteuerten Betrieb - und wir sind stolz, dass unsere Technologie und Lösungen für diese innovativen Schiffe ausgewählt wurden", sagt Gunther Fleck, Vice President Sales & Service Region Marine bei Palfinger. Die Winden seien elektrisch betrieben und umfassen eine breite Palette von Sicherheits- und Redundanzlösungen. Diese ermöglichen einen reibungslosen Betrieb an Bord von Schiffen ohne Besatzung. Neben den Winden wird Palfinger auch Davits und Bereitschaftsboote liefern, die besonders für den Betrieb in den anspruchsvollsten Umgebungen gebaut sind.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 04:45 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/palfinger-ruestet-erstmals-roboterschiffe-aus-102481081

Kommentare

Schlagzeilen