Österreich

Posojilnica schließt weitere sechs Bankfilialen in Kärnten

Die Posojilnica Bank schließt im ersten Quartal 2017 weitere sechs Bankfilialen in Kärnten. Rund 30 Mitarbeiter werden abgebaut, für sie wird ein Sozialplan erstellt. Wie das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte, bleiben noch sieben Bankstellen in Klagenfurt, im Rosental sowie im Bezirk Völkermarkt bestehen.

Laut der Bank handelt es sich bei den Schließungen um Phase zwei der Umstrukturierung des Unternehmens. 2016 wurde die Posojilnica Bank in einer ersten Phase mit der Zveza Bank zusammengeführt, fünf Kleinfilialen wurden geschlossen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 04:31 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/posojilnica-schliesst-weitere-sechs-bankfilialen-in-kaernten-588565

Schlagzeilen