Österreich

Post AG legte 2016 leicht zu

Die Österreichische Post konnte 2016 das operative Ergebnis leicht steigern, allerdings verhagelte der Verkauf der deutschen trans-o-flex ein wenig die Bilanz.

Teilstaatliche Post erwartete stabile Entwicklung.  SN/APA (Techt)/HANS KLAUS TECHT
Teilstaatliche Post erwartete stabile Entwicklung.

Der Umsatz gab um 15,5 Prozent auf 2,03 Mrd. Euro nach, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich um 8,5 Prozent auf 277 Mio. Euro.

Das operative Betriebsergebnis (EBIT) legte hingegen um 2,2 Prozent auf 202 Mio. Euro zu. Die Dividende soll von 1,95 Euro auf 2 Euro steigen. Zum Ausblick hielt die teilstaatliche börsenotierte Post fest: "Stabile Entwicklung angestrebt." Das operative Ergebnis soll sich heuer auf dem Niveau des Vorjahres bewegen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 10:49 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/post-ag-legte-2016-leicht-zu-307636

Schlagzeilen