Wirtschaft

Radisson umgarnt die Millennials als Hotelgäste

Die Lifestyle-Marke feiert mit einem Hotel am Donaukanal Premiere im deutschsprachigen Raum.

Lifestyle in Rot SN/radisson.com
Lifestyle in Rot

Die internationale Radisson Hotel Group mit Sitz in den USA hat in Österreich Lust auf mehr. Salzburg sei derzeit der am dynamischsten wachsende Markt, auch Graz entwickle sich sehr gut, "die Stadt ist als Markt sehr interessant, sie ist das Tor in den Süden", sagt Max Gross, Radisson-Manager für die Region Deutschland, Österreich und die Schweiz (D-A-CH). Wien dagegen sei mittlerweile Berlin sehr ähnlich. "Die Nachfrage ist hoch, aber auch das Angebot ist groß. Die Konkurrenz hat sich erhöht."

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 02:25 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/radisson-umgarnt-die-millennials-als-hotelgaeste-83362927