Wirtschaft

Regeln für Homeoffice und Telearbeit gesucht

Sozialpartner sollen Vorschläge zur Anpassung des Arbeitsrechts erarbeiten.

Vor allem Frauen haben im Homeoffice „nebenbei“ auch noch Kinder zu betreuen. SN/apa (dpa)
Vor allem Frauen haben im Homeoffice „nebenbei“ auch noch Kinder zu betreuen.

Die Coronakrise hat einen Schub für das Arbeiten zu Hause gebracht, auch wenn jetzt viele in ihre Büros zurückgekehrt sind, wird Homeoffice und Telearbeit künftig zum fixen Bestandteil einer immer stärker digitalisierten Arbeitswelt gehören. Da in Österreich dazu fast nichts geregelt ist, will die Regierung nun das Arbeitsrecht anpassen.

Die Vorarbeiten dafür sollen die Sozialpartner leisten, das will Bundeskanzler Sebastian Kurz am Freitag offiziell bekanntgeben. Im Bundeskanzleramt heißt es dazu, es gehe um eine Modernisierung des Arbeitsrechts, das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2020 um 05:10 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/regeln-fuer-homeoffice-und-telearbeit-gesucht-92047759