Wirtschaft

Rekordarbeitslosigkeit: Wo Mitarbeiter trotz allem fehlen

Mehr als eine halbe Million Österreicher sind arbeitslos. Und doch suchen manche Branchen verzweifelt Arbeitskräfte. Ein Dilemma, das schwer zu lösen ist. Denn manche Jobs will kaum ein Österreicher machen.

Es ist harte Arbeit, Gurkerl zu pflücken, wenn man bäuchlings auf dem Gurkerlflieger liegt. SN/schörghofer
Es ist harte Arbeit, Gurkerl zu pflücken, wenn man bäuchlings auf dem Gurkerlflieger liegt.

Die Spargelernte hat bei Gerhard Sulzmann in Mannsdorf bereits begonnen. Und kurz vor Schließen der Grenze ist sein erster Trupp an Erntehelfern von 30 Rumänen noch nach Österreich gekommen. "Ich weiß von Kollegen, die weniger Glück hatten", sagt Sulzmann, Sprecher der Marchfelder Spargelbauern. Doch auch auf seinem Hof werde es Mitte April knapp, wenn nicht mehr nur der Spargel im Tunnel, sondern auch jener im Freiland geerntet wird und Erdbeeren dazukommen.

Die Landwirtschaftskammer hat längst Alarm geschlagen: Tausende ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 12:59 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/rekordarbeitslosigkeit-wo-mitarbeiter-trotz-allem-fehlen-85775494