Wirtschaft

RTR: Freies Internet hierzulande abgesichert

Der Telekom-Regulator RTR hat heute den Netzneutralita

Die Untersuchungen wiesen eine weitere positive Entwicklung der Verfügbarkeit von Internetzugangsdiensten aus. Die Download- als auch die Upload-Geschwindigkeiten hätten sich weiter verbessert. "Die Verfügbarkeit von Internetzugangsdiensten auf einem Qualitätsniveau, das den Fortschritt der Technik widerspiegelt, konnte auch in diesem Berichtszeitraum gewährleistet werden", so Steinmaurer in einer Aussendung.

Der Ukrainekrieg und die damit einhergehende Verabschiedung von neuen EU-Sanktionen gegen staatsnahe russische Medien hätten die Regulierungsbehörden auf nationaler und auf europäischer Ebene stark beschäftigt, hier insbesondere aufgrund von verpflichtenden Netzsperren zu Websites von RT und Sputnik durch eine EU Verordnung.

"Netzsperren haben sich insgesamt zu einem aus Sicht des offenen Internets teilweise problematischen Dauerbrenner der letzten Jahre entwickelt. Sie werden in immer mehr Bereichen vorgesehen: Urheberrecht, Verbraucherschutzrecht, als Sanktionsmaßnahmen in Zeiten des Krieges oder auch im Bereich der Marktüberwachung von Produkten in der EU", so Steinmaurer.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2022 um 06:33 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/rtr-freies-internet-hierzulande-abgesichert-123486244

Kommentare

Schlagzeilen