Österreich

Salzburger Autohändler Pappas übergibt Zepter an Management

Beim Salzburger Autohändler Pappas übergeben die Eigentümer Catharina Pappas und Alexander Pappas die Verantwortung an das Management.

Catharina und Alexander Pappas. SN/pappas
Catharina und Alexander Pappas.

Weiters bekommt Pappas eine neue Organisation, teilte der Händler am Donnerstag in einer Aussendung mit. Alle Auto-Aktivitäten werden unter der Pappas Holding GmbH zusammengefasst. Die bisher in der CP Auto GmbH geführten Unternehmen DanubeDrive GmbH und die Frey Autohaus GmbH wurden in die Pappas Holding integriert.

"Damit entsteht eine Automobilhandelsgruppe mit 1,4 Milliarden Euro Umsatz und 32.839 verkauften Fahrzeugen mit 2.757 Mitarbeitern. Gegenüber der bisherigen Pappas Gruppe bedeutet das ein Umsatzwachstum von 25 Prozent", so die Pappas Holding.

Auf das Jahr 2016 blickt der Händler zufrieden zurück. "Die Pappas Holding GmbH mit ihren Unternehmen konnte ein organisches Wachstum von 9,1 Prozent beim Umsatz und 9,0 Prozent beim Fahrzeugverkauf erzielen", so die Salzburger. Mit 351.000 Werkstattdurchgängen wurden ein Plus von 3 Prozent verzeichnet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 11:59 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/salzburger-autohaendler-pappas-uebergibt-zepter-an-management-493237

Schlagzeilen