Österreich

Schlechter steirischer Apfelernte-Ertrag

Die heurige Apfelernte ist wie schon 2016 wegen Spätfrosts schwach ausgefallen. Immerhin schätzt der Bauernbund den Ertrag in der Steiermark inzwischen aber auf 80.000 Tonnen, nachdem die World Apple and Pear Association (WAPA) im Frühherbst noch von rund 67.000 Tonnen ausging. In einem Normaljahr wird im heimischen Haupt-Apfelland Steiermark eine Ernte von 180.000 Tonnen eingefahren.

Die berühmten steirischen Äpfel SN/APA (Techt)/HANS KLAUS TECHT
Die berühmten steirischen Äpfel
Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 12:01 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/schlechter-steirischer-apfelernte-ertrag-20329024

Schlagzeilen