Wirtschaft

Shopping in der Stadt - Salzburg hat österreichweit den geringsten Leerstand

Die Geschäftsflächen in den Städten gehen ganz leicht zurück. Am stärksten gewachsen ist 2019 der Leerstand. Doch es gibt Rezepte dagegen, zeigt eine aktuelle Standortstudie.

Der Touristenandrang, wie in der Salzburger Getreidegasse, lässt Handel und Gastronomie boomen.  SN/robert ratzer
Der Touristenandrang, wie in der Salzburger Getreidegasse, lässt Handel und Gastronomie boomen.

Die Geschäftsflächen in Österreichs Innenstädten gehen zurück. Mit 0,1 Prozent 2019 nach 0,3 Prozent 2018 ist der Rückgang gering. Die Tendenz sei aber klar, sagt Hannes Lindner, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft von Standort + Markt, die seit 2014 in Kooperation mit dem Handelsverband ein Mal jährlich eine Art Gesundheitscheck in den Einkaufsstraßen und zentralen Einkaufszentren der 20 größten Städte durchführt. Er erwarte, dass der Trend weitergehe und auch in den nächsten Jahren Leerstände als unvermietbar eingestuft und umgewidmet würden, etwa in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2021 um 08:41 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/shopping-in-der-stadt-salzburg-hat-oesterreichweit-den-geringsten-leerstand-84144061