Wirtschaft

Sie planen den Weg in die neue Öko-Stadt

Bauwirtschaft ist ein Schlüssel für nachhaltiges Wirtschaften, was Energie und Ressourcen betrifft. Doch nicht selten vergessen Planer von "Smart Cities" auf das Wichtigste. Ein neuer Stadtteil in Wien soll es besser machen.

Auch ein von Pflanzen bewachsenes Gebäude kann „blau“ sein. Drees & Sommer SN/drees & sommer
Auch ein von Pflanzen bewachsenes Gebäude kann „blau“ sein. Drees & Sommer

Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, führt kein Weg an einer Ökologisierung der Wirtschaft vorbei. Viel ist in dem Zusammenhang von der Industrie die Rede. Aber auch die Bauwirtschaft spielt eine entscheidende Rolle. Schließlich beanspruchen Immobilien einen beträchtlichen Anteil aller Ressourcen, so fließen rund 40 Prozent der gesamten Energie in den Betrieb von Gebäuden. Diese zeichnen wiederum für einen erheblichen Teil des gesamten Mülls verantwortlich.

Immer mehr Gebäude werden daher nach Ökokriterien zertifiziert, das sei mittlerweile ein Trend ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 09:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/sie-planen-den-weg-in-die-neue-oeko-stadt-82890919