Wirtschaft

Siemens-Chef Hesoun: "Salzburg ist das Festival schlechthin"

Siemens-Österreich-Chef Wolfgang Hesoun hält Engagement neben der reinen Geschäftstätigkeit für wichtig und hält sich zu Jobgerüchten zurück.

Siemens-Österreich-Chef Wolfgang Hesoun. SN/apa/ (schneider)
Siemens-Österreich-Chef Wolfgang Hesoun.

Siemens hat soeben seinen Sponsoringvertrag mit den Festspielen verlängert. Das habe gute Gründe, sagt Generaldirektor Wolfgang Hesoun. Probleme hat er mit den Klimazielen und Zügen aus China.

Wie oft waren Sie schon bei den Salzburger Festspielen? Wolfgang Hesoun: Ich würde sagen, die vergangenen 15 bis 20 Jahre allein elf Mal in der Siemens-Zeit. Es ist immer wieder schön und hat schon etwas.

Was sehen Sie am liebsten? Ich gehe gern in Konzerte. Wir gehen auch in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 05:33 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/siemens-chef-hesoun-salzburg-ist-das-festival-schlechthin-107191891