Wirtschaft

Skiproduzent Josef "Pepi" Fischer wird 90 Jahre

Josef Fischer, Österreichs letzter großer Skiproduzent, feiert am Donnerstag seinen 90. Geburtstag.

Josef Fischer mit Geschäftsführung. Sitzend l-r: KR Josef Fischer, Ingo Natmessnig (Aufsichtsratsvorsitzender), stehend l-r: Otto Leodolter (Geschäftsführer Löffler), Franz Föttinger (CEO Fischer), Bernhard Matzner (CFO Fischer)“ SN/fischer sports
Josef Fischer mit Geschäftsführung. Sitzend l-r: KR Josef Fischer, Ingo Natmessnig (Aufsichtsratsvorsitzender), stehend l-r: Otto Leodolter (Geschäftsführer Löffler), Franz Föttinger (CEO Fischer), Bernhard Matzner (CFO Fischer)“

1959 haben der Sohn des Firmengründers und dessen Schwester Selma Sturmberger die Leitung des Familienbetriebs mit Sitz in Ried im Innkreis übernommen. Mittlerweile lebt "Pepi" Fischer, wie er meist genannt wird, von der Öffentlichkeit zurückgezogen am Attersee.

Mit 30 Jahren ist er nach dem Tod des Vaters, der anfangs in einem Holzschuppen Leiterwagen und Rodel produzierte, an die Spitze von Fischer Sports getreten. Der Durchbruch als Skihersteller für den Rennsport gelang mit dem Sieg von Egon Zimmermann bei den olympischen Spielen in Innsbruck im Jahr 1964. Als Grundprinzipien seines Erfolges nennt der Jubilar "Erfindungsreichtum und Pioniergeist". Außer Alpin-Skis stieg der Familienbetrieb auch in das Langlauf-Geschäft ein. 1973 übernahm die Fischer Holding auch den Sportbekleidungshersteller Löffler. 2018 hat das Unternehmen noch die Marken- und Patentrechte des finnischen Herstellers One Way erworben. Noch heute hält Josef Fischer über seine Familienstiftung die Mehrheit an der Holdingfirma.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.09.2019 um 01:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/skiproduzent-josef-pepi-fischer-wird-90-jahre-76070683

Kommentare

Schlagzeilen