Wirtschaft

Solaranlagen bescheren Ökostrom einen neuen Boom

Die Internationale Energieagentur rechnet in den nächsten Jahren mit einem spektakulären Ausbau von kleineren Photovoltaikanlagen. Die Entwicklung sei nicht ohne Tücken, warnen die Experten.

 SN/adobe stock

Den Sorgen über den Klimawandel zum Trotz hat der Ausbau der regenerativen Stromerzeugung voriges Jahr weltweit gestockt - erstmals seit zwei Jahrzehnten. Heuer gibt es wieder ein kräftiges Plus. Der Trend wird sich nach der jüngsten Prognose der Internationalen Energieagentur (IEA) fortsetzen: Die Erzeugungskapazitäten von Sonne, Wind, Wasser und Biomasse würden bis 2024 um 1200 Gigawatt (GW) oder 50 Prozent steigen, schätzt die in Paris ansässige Agentur im neuen Bericht zur Entwicklung erneuerbarer Energie.

Triebfeder der Entwicklung seien ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 05:22 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/solaranlagen-bescheren-oekostrom-einen-neuen-boom-78044014