Wirtschaft

Spar ortet Angriff auf Eigenmarken im Handel

EU-Parlamentarier wollen verhindern, dass Handelsketten Herstellern höhere als die gesetzlichen Umwelt- und Tierschutznormen abverlangen.

Gerhard Drexel. SN/robert ratzer
Gerhard Drexel.

Die EU-Richtlinie gegen unfaire Handelspraktiken sorgt erneut für Aufregung. Hatten sich die Handelsketten zuletzt empört, dass das EU-Parlament damit nicht nur die Bauern, sondern alle Lieferanten und damit auch große internationale Markenartikelkonzerne gegenüber dem Handel besserstellen will, lässt nun ein anderer Punkt die Wogen hochgehen.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.01.2019 um 01:12 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/spar-ortet-angriff-auf-eigenmarken-im-handel-41713201