Wirtschaft

Spar ortet Angriff auf Eigenmarken im Handel

EU-Parlamentarier wollen verhindern, dass Handelsketten Herstellern höhere als die gesetzlichen Umwelt- und Tierschutznormen abverlangen.

Gerhard Drexel. SN/robert ratzer
Gerhard Drexel.

Die EU-Richtlinie gegen unfaire Handelspraktiken sorgt erneut für Aufregung. Hatten sich die Handelsketten zuletzt empört, dass das EU-Parlament damit nicht nur die Bauern, sondern alle Lieferanten und damit auch große internationale Markenartikelkonzerne gegenüber dem Handel besserstellen will, lässt nun ein anderer Punkt die Wogen hochgehen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.11.2018 um 11:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/spar-ortet-angriff-auf-eigenmarken-im-handel-41713201