Wirtschaft

Sprit kostet im Schnitt mehr als 1,50 Euro je Liter

Aktuell kostet der Liter Kraftstoff im Schnitt schon mehr als 1,50 Euro, rechnete heute der ÖAMTC vor. Im Monatsdurchschnitt mussten 1,480 Euro je Liter Super - und damit um 6,5 Cent mehr als noch im Jänner - gezahlt werden. Diesel lag im Schnitt bei 1,472 Euro je Liter, ein Plus von 6,8 Cent gegenüber dem Jänner.

Die Raffinerie Schwechat der teilstaatlichen und börsenotierten OMV SN/APA/ROLAND SCHLAGER/ROLAND SCHLA
Die Raffinerie Schwechat der teilstaatlichen und börsenotierten OMV

"Während beim Diesel beinahe laufend neue Tageshöchstwerte zu verzeichnen sind, liegt der Preis für Super noch unter dem vom ÖAMTC bisher beobachteten Höchstwert aus 2012. Mit Blick auf die steigenden Rohölpreise ist jedoch auch hier bald mit neuen Rekordwerten zu rechnen", so der Klub in einer Aussendung.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 11:40 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/sprit-kostet-im-schnitt-mehr-als-1-50-euro-je-liter-117836860

Kommentare

Schlagzeilen