Bildung wirkt wie eine Impfung gegen Arbeitslosigkeit

Eine gute Ausbildung ist kein Garant auf einen Job. Aber sie ist noch immer der beste Schutz gegen das Risiko, arbeitslos zu werden.

Autorenbild

Es kommt nicht allzu oft vor, dass man sich über ein dickes Minus vorbehaltlos freuen kann. Die Arbeitslosenstatistik ist so ein Fall. Im März war die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung in Österreich um 7,4 Prozent niedriger als vor einem Jahr. Selbst wenn man jene wegzählt, die sich in Schulungen des Arbeitsmarktservice befinden, beträgt der Rückgang immer noch 5,4 Prozent. Ein Grund zur Freude für alle, die wieder einen Job und damit in die Erwerbstätigkeit zurückgefunden haben. Auch europaweit geht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 05:37 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/standpunkt-bildung-wirkt-wie-eine-impfung-gegen-arbeitslosigkeit-68143543

karriere.SN.at