Ein historischer Beschluss der Lohnverhandler

Mit der blitzartigen Einigung auf einen Lohnabschluss haben die Sozialpartner in der Metallindustrie eine überraschende, aber äußerst kluge Entscheidung getroffen.

Autorenbild

Ein Lohnabschluss von plus 1,45 Prozent für mehr als 130.000 Beschäftigte in nicht einmal einer Stunde - die Verhandler auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite in der Metallindustrie haben am Donnerstag einen Rekord aufgestellt.

Keine Spur also von der den Sozialpartnern oft vorgeworfenen Behäbigkeit. Im Gegenteil - beide Seiten haben eingesehen, dass heuer keine Zeit ist für die üblichen Rituale. Niemand hätte heuer dafür Verständnis gehabt, dass man sich über Wochen hindurch wechselseitig ausrichtet, dass die Forderungen der Gewerkschaft an ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 07:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/standpunkt-ein-historischer-beschluss-der-lohnverhandler-93270892