Für die AUA wird die Luft knapp

Autorenbild

Die Austrian Airlines sitzt in der Klemme. Seit zwei Jahren drängen bekannte und neue Billigfluglinien nach Wien und nehmen der mittlerweile zum Lufthansa-Konzern gehörenden österreichischen Fluglinie zwar nicht die Passagiere, aber die notwendigen Einnahmen weg. Am Donnerstag hat der Vorstand ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.11.2019 um 07:20 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/standpunkt-fuer-die-aua-wird-die-luft-knapp-78847651