Wirtschaft

Tankstellenbetrieb Doppler wächst als "Edeldiskonter"

Franz Joseph Doppler, geschäftsführender Eigentümer von Österreichs größtem privaten Tankstellenbetreiber und Geschäftsführer Bernd Zierhut (rechts). SN/doppler
Franz Joseph Doppler, geschäftsführender Eigentümer von Österreichs größtem privaten Tankstellenbetreiber und Geschäftsführer Bernd Zierhut (rechts).

Die Welser Doppler Gruppe, mit 249 Tankstellen der größte von Mineralölkonzernen unabhängige Betreiber in Österreich, wuchs im Vorjahr weiter stark. Der Mineralölmarkt in Österreich wuchs dank der Konjunktur 2017 um drei Prozent, Doppler verkaufte um acht Prozent mehr Treibstoffe, weitere Zuwächse gab es bei Heizöl und Gas. Von den Tankstellen laufen 200 unter der Eigenmarke Turmöl (davon 84 Automatenstandorte) und 47 als BP-Standorte. Der Nettoumsatz erreichte 840 Mill. Euro, nun wird die Schallmauer von einer Milliarde ins Visier genommen. Bei den Shops kooperiert das Familienunternehmen vor allem mit Spar, aber auch nah & frisch.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.09.2018 um 12:43 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/tankstellenbetrieb-doppler-waechst-als-edeldiskonter-25105255