Wirtschaft

Testen macht den Urlaub sicher

150 Mill. Euro nimmt der Bund in die Hand, um möglichst viele Mitarbeiter im Beherbergungsgewerbe wöchentlich auf Corona zu testen. Die Branche hofft, dass Urlauber den transparenten Umgang mit dem Virus honorieren.

Tourismusmitarbeiter sollen wöchentlich getestet werden. SN/stock adobe
Tourismusmitarbeiter sollen wöchentlich getestet werden.

Nach den durch die Coronapandemie bedingten Schließungen bemühen sich Österreichs Tourismusbetriebe intensiv um potenzielle Urlaubsgäste. Damit die sich nicht nur wohl-, sondern auch sicher fühlen, startet nun ein umfangreiches Testprogramm.

Seit 1. Juli kann sich das Personal in Beherbergungsbetrieben in Österreich während der Sommersaison (bis Ende Oktober) ein Mal pro Woche auf Corona testen lassen. Die Kosten dafür übernimmt der Bund, man stelle dafür bis zu 150 Mill. Euro zur Verfügung, sagte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger am Mittwoch. Getestet ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 12:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/testen-macht-den-urlaub-sicher-89617399