Wirtschaft

Textilhändler Colloseum pleite - 329 Arbeitnehmer betroffen

Die Firma Colloseum Retail GmbH mit Sitz in Wien ist insolvent. Sie betreibt Textileinzelhandelsgeschäfte an 57 Standorten in Österreich, die sich hauptsächlich in Einkaufszentren befinden. Es sind 329 Arbeitnehmer betroffen. Das teilten die Gläubigerschutzverbände Creditreform und der AKV am Freitagvormittag mit.

Beim Handelsgericht Wien wurde ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens (Konkurs) gestellt. Die Insolvenzursachen liegen den Angaben zufolge in der Insolvenz der deutschen Muttergesellschaft F1RST Retail AG in Oberhausen. Den Aktiva von rund 6,1 Mio. Euro stehen Passiva von rund 7,7 Mio. Euro gegenüber.

Einkaufszentren sind in Österreich in der Coronakrise geschlossen. Wann sie wieder öffnen dürfen, ist unklar. Colosseum hat auch seinen Online-Shop geschlossen, ist auf der Homepage der Firma ersichtlich.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.09.2020 um 05:02 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/textilhaendler-colloseum-pleite-329-arbeitnehmer-betroffen-86355466

Kommentare

Schlagzeilen