Wirtschaft

TGW zieht Millionen-Auftrag von Puma an Land

Der oberösterreichische Logistikanlagenbauer TGW hat einen der größten Aufträge seiner Firmengeschichte an Land ziehen können. Für kolportierte 200 Millionen Euro soll für den Sportartikelkonzern Puma ein hochautomatisiertes Distributionszentrum im bayrischen Geiselwind errichtet werden, berichten die "Oberösterreichischen Nachrichten".

Bis zum Jahr 2021 soll das neue Logistikzentrum mit 730.000 Stellplätzen fertig sein. Herzstück ist das von der TGW entwickelte "Flash-Pick-System", eine automatisierte Einzelstück-Kommissionierung.

Die Umsätze von TGW sind in den vergangenen Jahren laufend gestiegen. Im per Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 erhöhte sich dieser um fast 15 Prozent auf 713 Mio. Euro.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2020 um 05:02 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/tgw-zieht-millionen-auftrag-von-puma-an-land-70772203

Kommentare

Schlagzeilen