Österreich

Tourismus: Österreich punktet mit Sicherheit

Weltweit wird mehr verreist. Österreich schafft es dabei zwei Mal unter die Top 10: Als eines der meistbesuchten und sichersten Länder.

Österreich punktet nicht nur mit unberührter Natur wie hier am Tappenkarsee in Kleinarl, sondern auch mit Sicherheit. SN/robert ratzer
Österreich punktet nicht nur mit unberührter Natur wie hier am Tappenkarsee in Kleinarl, sondern auch mit Sicherheit.

Alljährlich zieht der Tourismus Anfang März im Rahmen der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin Bilanz. Wie in den Vorjahren ist diese von veränderten Reisezielen geprägt, Österreich bleibt dabei im Sommertourismus auf der Gewinnerstraße.

Mit 140,9 Millionen Nächtigungen (+4,2 Prozent) wurde um zwei Jahre früher als geplant die im Regierungsprogramm 2013 beschlossene Vorgabe überschritten. Vor diesem Hintergrund würden sowohl die Obfrau der Sparte Tourismus, Petra Nocker-Schwarzenbacher, als auch die Geschäftsführerin der Österreich Werbung (ÖW), Petra Stolba, schon das Halten der Vorjahreswerte für 2017 als einen Erfolg sehen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 11:01 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/tourismus-oesterreich-punktet-mit-sicherheit-665821