Wirtschaft

Trapp-Enkelin: "Sound of Music ist heute ein Goldesel"

Françoise von Trapp, die Enkelin des berühmten Barons, kommt beruflich nach Salzburg zurück. Sie will mehr Frauen für Technik begeistern.

Françoise auf dem Schoss ihrer Mutter mit Vater und Geschwistern in der Trapp Family Lodge in Vermont im Jahr 1968.  SN/privat
Françoise auf dem Schoss ihrer Mutter mit Vater und Geschwistern in der Trapp Family Lodge in Vermont im Jahr 1968.

Mehr als zehn Jahre lang hatte sie Ruhe von den vielen Fragen. In der Zeit war Françoise verheiratet und trug den Nachnamen ihres Mannes, Gibson. Nach der Scheidung hat sie wieder ihren Mädchennamen Trapp angenommen und wird nun wieder häufiger auf ihre Familiengeschichte angesprochen. "Ich kann bis heute meine Kreditkarte nicht benutzen, ohne danach gefragt zu werden", erzählt die Amerikanerin. Der Musikfilm "The Sound of Music" aus dem Jahr 1965 über die Familie Trapp ist bis heute weltweit Kult. Françoise ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2022 um 12:16 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/trapp-enkelin-sound-of-music-ist-heute-ein-goldesel-78905002