Wirtschaft

Trennscheibe aus Plexiglas für Kassierinnen und extra Zeiten für ältere Kunden

Der Handel rüstet angesichts der Coronakrise weiter auf, vor allem was den Schutz der eigenen Mitarbeiter betrifft. Die Kassierinnen werden künftig hinter Plexiglas sitzen. Manche helfen sich vorerst provisorisch.

An den Kassen werden Plexiglasscheiben zum besseren Schutz vor einer Ansteckung angebracht. SN/hofer
An den Kassen werden Plexiglasscheiben zum besseren Schutz vor einer Ansteckung angebracht.

Zum Schutz der eigenen Mitarbeiterinnen werden Kassierinnen bei Hofer demnächst hinter einer Schutzscheibe aus Plexiglas sitzen. Als weiteren Beitrag im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus werde das Unternehmen seine Kassen in den mehr als 500 Filialen mit Plexiglasscheiben als zusätzlichem Schutz vor einer Ansteckung ausstatten, teilte Hofer am Mittwoch mit.
Ähnliches plant der Spar-Konzern. "Auch bei uns wird gerade an der Aufstellung von Plexiglasscheiben gearbeitet, bis das allerdings flächendeckend umgesetzt ist, wird es einige Tage dauern", sagt Spar-Sprecherin Nicole Berkmann.
Weiters ruft auch der Diskonter Hofer - wie schon am Tag zuvor der Rewe-Konzern (Billa, Merkur, Adeg, Penny) - die Kunden dazu auf, die Zeit zwischen 8.00 und 9.00 Uhr morgens älteren Kunden und Risikogruppen zu überlassen. Von dieser Maßnahme hält man bei Spar nichts. "Die Vorgabe der Regierung lautet klar, dass ältere Menschen zu Hause bleiben und andere zum Einkaufen schicken sollen", sagt Berkmann. Zudem würden sich dann viele ältere Kunden zu der Zeit in Sicherheit wiegen, was beim Einkaufen mit vielen anderen Älteren aber keineswegs gegeben sei.

Großmärkte öffnen für alle Kunden

Daneben wollen künftig auch die Gastro- und Großmärkte für Endkunden öffnen. Zum einen, um das Wegbrechen das Gastronomiegeschäfts zumindest etwas zu kompensieren, zum anderen, um einen Beitrag zur Versorgungssicherheit zu leisten.
"Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen", erklärten etwa die Transgourmet-Geschäftsführer Thomas Panholzer und Manfred Hayböck. Transgourmet, der heimische Marktführer im Gastronomiehandel, wird damit ab Donnerstag für alle Kunden offen sein.


WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.05.2022 um 02:41 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/trennscheibe-aus-plexiglas-fuer-kassierinnen-und-extra-zeiten-fuer-aeltere-kunden-85043446

Kommentare

Schlagzeilen