Wirtschaft

So bettet sich Österreich

Die Österreicher entscheiden sich nach wie vor für Boxspringbetten, der Hype flaut aber ab. Ein Salzburger Matratzenhersteller setzt auf Regionalität. Die Konkurrenz heißt Casper oder Bruno.

14 Näherinnen geben bei Elastica der äußeren Hülle ihre Form.  SN/elastica
14 Näherinnen geben bei Elastica der äußeren Hülle ihre Form.

In Kuchl wird im Minutentakt geheiratet. Zumindest in den Produktionshallen des Matratzenherstellers Elastica. Den Vorgang, bei dem die Hülle über den Matratzenkern gestülpt wird, nennen die Mitarbeiter hier Hochzeit. Die Produktion lief in den vergangenen Wochen im Hochbetrieb. "Im Winter kaufen die Menschen einfach viel mehr Matratzen ein. Wenn es heiß ist, denkt keiner daran", erklärt Geschäftsführer Stefan Flemmich. Derzeit produziert man mit 80 Mitarbeitern rund 100.000 Matratzen pro Jahr am Salzburger Standort. Der Umsatz lag im Vorjahr mit 15 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 08:00 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/video-so-bettet-sich-oesterreich-68894824