Wirtschaft

Urlaubstrends: So individuell wie möglich

"Den" Urlauber gibt es nicht mehr. "So individuell wie möglich" ist angesagt. Und nicht unbedingt mehr im Flugzeug.

Die Großwetterlage in der Reisebranche war schon einmal besser. Zwar können sich so viele Menschen wie noch nie Urlaub und Reisen leisten, doch es herrscht alles andere als Windstille. Die Probleme reichen von Airline-Insolvenzen wie zuletzt der Germania und dem Grounding der Boeing 737 Max bis hin zu Onlineplattformen, die mit Preisdumping den Markt aufmischen, und den Kunden selbst, die es im Urlaub immer individueller mögen. Vor allem die Millennials, die 20- bis 30-Jährigen, buchen kaum noch über klassische Reiseveranstalter. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 12:53 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/video-urlaubstrends-so-individuell-wie-moeglich-68494555