Wirtschaft

"Virtuelle Restaurants" auch in Salzburg: Wer kocht in der Geisterküche?

Während Gasthäuser zu sind, haben "virtuelle Restaurants" geöffnet - und liefern Essen. Diese "Ghost Kitchens" gibt es auch in Salzburg.

Der Magen knurrt. Das Angebot der Online-Lieferdienste ist groß: Soll es ein Avocado Crush Burrito von "Mamacita" mit Chili Cheese Nachos sein? Eine koreanische Bowl bei "Gangnam Kitchen", oder ein Bacon-Burger bei "Cheesus Burger"? Egal. Denn alle Bestellungen landen in der Küche von Daljit Bhachoo in der Rainerstraße nahe des Salzburger Hauptbahnhofs. Dort werden Burritos, Burger oder koreanisches Hähnchen zubereitet und per Fahrradkurier geliefert.

Bhachoo betreibt eine "Ghost Kitchen". Eine Geisterküche? Darunter versteht man ein neues Franchisekonzept, das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 03:58 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/virtuelle-restaurants-auch-in-salzburg-wer-kocht-in-der-geisterkueche-95252980