Wirtschaft

"Was willst du mit den Frauen?"

Dieser Frage musste sich Gertrude Schatzdorfer-Wölfel stellen, als sie vor 25 Jahren in den elterlichen Technikbetrieb beordert wurde. Heute ist jeder vierte Beschäftigte bei Schatzdorfer Gerätebau weiblich.

Getrude Schatzdorfer-Wölfel mit Tochter Elisa, die den Betrieb übernehmen wird.  SN/bankhaus spängerl/andreas kolarik
Getrude Schatzdorfer-Wölfel mit Tochter Elisa, die den Betrieb übernehmen wird.

Sie war Kindergärtnerin, "und das mit Leidenschaft", wie Gertrude Schatzdorfer-Wölfel betont, als sie nicht ganz freiwillig Chefin eines Technikunternehmens wurde. Im SN-Gespräch erklärt die Unternehmerin aus Zipf in Oberösterreich, wie sie es schaffte, Frauen eine gewichtige Rolle zu verschaffen.

Frau Schatzdorfer-Wölfel, Ihr Betrieb fertigt Metallteile für die Industrie - eine klassische Männerdomäne. Sie sagen, Sie könnten alle Männer nach Hause schicken und mithilfe Ihrer weiblichen Mitarbeiter würden die Kunden dennoch bedient. Ist das ernst gemeint? Gertrude Schatzdorfer-Wölfel: Ja, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 11:29 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/was-willst-du-mit-den-frauen-77342719