Wirtschaft

Weibliche Kraft im Weinviertel

Das größte heimische Weinbaugebiet steht hoch im Kurs. Vor allem die junge Generation an Winzerinnen prägt es mit frischen Ideen und bleibt trotzdem tief verwurzelt.

"In meiner Jugend konnte ich mir nicht vorstellen, irgendwann im Weingut mitzuarbeiten. Seit 2012 bin ich nun aber doch voll dabei", sagt Sophie Fidesser. Die junge Biowinzerin aus Platt, südlich von Retz, erlebte eine schöne Kindheit in einem intakten Umfeld am Land. Der elterliche Betrieb, wie oft in der Landwirtschaft, war aber nur durch den Einsatz aller Familienmitglieder zu schaffen. Was bedeutete: in den Ferien eher Weingarten als Schwimmbad und ein ständig offenes Haus für Weinkunden. Das prägt. "Irgendwann hat ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 03:07 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/weibliche-kraft-im-weinviertel-83734492