Wirtschaft

Weltweite Suche nach Köchen startet

Der Tourismus klagte besonders über den Fachkräftemangel. Nun hat die Regierung die Kriterien für die Zuwanderung von ausländischen Fachkräften gesenkt. Um den Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken, wie sie sagt.

Köche fehlen im ganzen Land.  SN/apa
Köche fehlen im ganzen Land.

Kraftfahrzeugmechaniker/ -innen, Techniker mit höherer Ausbildung für Starkstromtechnik, Landmaschinenbauer, Techniker mit höherer Ausbildung für Maschinenbau, Spengler, Zimmerer, Dreher oder Köche. Das ist ein kleiner Ausschnitt aus der österreichweiten Mangelberufsliste. Arbeitnehmer, die diese Qualifikation aufweisen, können ab 1. Jänner 2019 leichter in Österreich beschäftigt werden. Die Bundesregierung hat auf die Klagen der Wirtschaft reagiert und zum einen die Mangelberufsliste massiv erweitert. 45 statt 27 Berufe stehen nun darauf. Zum anderen wurden die Kriterien, um einen Arbeitsplatz in Österreich anzunehmen, deutlich gesenkt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 01:32 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/weltweite-suche-nach-koechen-startet-61786057