Wirtschaft

Westbahn will noch heuer bis Innsbruck fahren

Der Start der Verbindung ist zum Fahrplanwechsel im Dezember geplant. Genehmigungen sind aber noch ausständig.

Nach München fährt die Westbahn bereits.  SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Nach München fährt die Westbahn bereits.

Seit einem Monat fährt das private Zugunternehmen Westbahn von Wien über Salzburg bis München. Dass man weiter Richtung Westen will, daraus hat Westbahn-Mehrheitseigentümer Hans Peter Haselsteiner nie einen Hehl gemacht. Jetzt werden die Pläne aber konkreter: Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022 will die Westbahn von Wien über Salzburg bis Innsbruck fahren. Ein entsprechender Antrag bei der Regulierungsstelle wurde im April eingereicht, ist aber noch nicht entschieden.

Angestrebt werden vom Unternehmen laut Antrag fünf Fahrten pro Tag und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 11:41 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/westbahn-will-noch-heuer-bis-innsbruck-fahren-121232638