Wirtschaft

Wie die Jungen zu einer Altersvorsorge kommen

 SN/www.BilderBox.com

Bis 2050 wird die Zahl der über 65-Jährigen in Österreich um eine Million höher sein als 2019 - auf einen Pensionisten kommen dann statistisch nur mehr 1,29 Erwerbstätige. 2017 war das Verhältnis noch 1,7 zu 1. Aktuell schießt der Staat 24 Milliarden Euro zum Pensionssystem zu, um die Lücke zwischen Beiträgen und Leistungen zu schließen. An einem höheren Pensionsantrittsalter in Richtung 67 Jahre führe kein Weg vorbei, sagt Heike Lehner von der Agenda Austria, "aber das wird nicht reichen". Darüber ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 07:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/wie-die-jungen-zu-einer-altersvorsorge-kommen-94883488