Wirtschaft

Wie viel Politik geht im Job?

Im Wahlkampffinale stehen politische Themen und politisches Engagement hoch im Kurs. Da kann die Meinungsfreiheit mit Firmeninteressen in Konflikt kommen. Ein Blick in die Praxis.

Wie viel Politik geht im Job? SN/stock.adobe.com
Wie viel Politik geht im Job?

Politik am Arbeitsplatz - das ist wenige Tage vor einer Nationalratswahl ein aktuelles und sensibles Thema. Denn hier treffen zwei wichtige schützenswerte Positionen aufeinander. Zum einen das in der Verfassung abgesicherte Recht auf freie Meinungsäußerung, dem das Interesse eines Arbeitgebers gegenübersteht, den Arbeitsplatz konfliktfrei zu halten.

Dass das zu Problemen führen kann, zeigt das Beispiel eines Mitarbeiters einer Wiener Bank, der vom Chef verwarnt wurde, weil er während der Arbeitszeit nicht nur Werbeanstecker einer Partei trug, sondern auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2020 um 04:24 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/wie-viel-politik-geht-im-job-76746073