Wirtschaft

Wienwert-AG-Anleihengläubiger mit 8,25 Mio. Euro betroffen

Die beiden Anleihen der pleitegegangenen Wienwert AG mit einem jeweils maximalen Emissionsvolumen von 5 Mio. Euro haben rund 350 Gläubiger gezeichnet. Sie sind mit einem Gesamtvolumen von knapp 8,25 Mio. Euro ins Insolvenzverfahren involviert, berichtete der Gläubigerschutzverband AKV. Das Konkursverfahren der Wienwert AG wurde nach der Pleite ihrer Mutter WW Holding AG erst am Freitag eröffnet.

Anleihen wurden von rund 350 Menschen gezeichnet SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Anleihen wurden von rund 350 Menschen gezeichnet

Wie hoch die Forderungen von Gläubigern bei weiteren Anleihen begeben durch die WW Holding und weiteren Töchtern sind, ist vorerst weiter offen. Die Gesamtverbindlichkeiten der WW Holding AG betragen inklusive besicherter Gläubigerforderungen mehr als 55 Mio. Euro. Davon sollen rund 35 Mio. Euro auf etwa 900 Anleihegläubiger entfallen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 10.12.2018 um 05:48 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/wienwert-ag-anleihenglaeubiger-mit-8-25-mio-euro-betroffen-25603477

Schlagzeilen