Österreich

Zahl der Unternehmensgründungen gestiegen

Die Zahl der Firmengründungen hat stark zugenommen, dabei wurden hauptsächlich Einpersonenunternehmen aus der Taufe gehoben. Im ersten Halbjahr 2016 wurden 16.324 Unternehmen neu gegründet. Das entspricht einem Plus von 5,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015. 77 Prozent davon sind Einpersonenunternehmen, diese sind im Schnitt 37,5 Jahre alt, 44 Prozent davon sind weiblich.

Zahl der Unternehmensgründungen gestiegen SN/APA/BARBARA GINDL
Leitl lobt Wege in die Selbstständigkeit.

Die meisten Gründungen entfallen auf die Sparte Gewerbe und Handwerk (42,9 Prozent), gefolgt vom Handel (26,4 Prozent) sowie Information und Consulting (16,6 Prozent). "Noch nie zuvor haben so viele Menschen in Österreich den Weg in die Selbstständigkeit gewagt", so Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl am Sonntag.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:08 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/zahl-der-unternehmensgruendungen-gestiegen-1183141

Schlagzeilen