Wirtschaft

Zu viel Plastikmüll: Österreich kostet das ab kommendem Jahr 142 Millionen Euro

Recycling-Vorzeigeland? Die EU-Steuer auf nicht recyceltes Plastik kommt Österreich teuer zu stehen. Dennoch wird derzeit statt mehr noch weniger verwertet. Warum das am Ölpreis liegt.

 SN/gavran333 - stock.adobe.com

Was Autofahrer freut, hat für die Umwelt dramatische Folgen. Erdöl ist billig wie lange nicht. Das macht auch das Recyceln von Kunststoff unattraktiv. Rohöl ist der Grundstoff, aus dem Plastik hergestellt wird. Neues Plastik kostet damit derzeit fast nur halb ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.08.2020 um 03:26 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/zu-viel-plastikmuell-oesterreich-kostet-das-ab-kommendem-jahr-142-millionen-euro-90898636