Wirtschaft

Zum ersten Mal echte Herbstferien

Ob Rom, Rhodos oder Radkersburg - die Herbstferien treiben Buchungen bei Airlines, Hotels und Nachtzügen an.

Rom lockt vor allem im Herbst.  SN/sn
Rom lockt vor allem im Herbst.

Im Vorjahr fielen die ersten österreichweiten Herbstferien sogleich der Coronapandemie zum Opfer. Gegenseitige Reisewarnungen der europäischen Länder führten dazu, dass Urlaubsreisen so gut wie unmöglich waren. Wer wollte schon wegfahren und dann 14 Tage in Quarantäne sitzen? Der Herbst 2020 war für die Reisebranche alles andere als golden.

Im zweiten Coronaherbst denkt kaum noch jemand ans Daheimbleiben. Die Reisewarnungen sind seit dem Sommer - dank der breit verfügbaren Impfstoffe sowie immer noch großen Testangebots - von der 3-G-Kontrolle ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2021 um 03:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/zum-ersten-mal-echte-herbstferien-111066349