Welt

Auch Moody's hob Rating für Ungarn an

Die Kreditwürdigkeit des ungarischen Staates ist auch für die Ratingagentur Moody's kein Ramsch mehr. Die US-amerikanischen Bonitätsprüfer hoben am Freitag das Rating um eine Note auf "Baa3" an und gaben dem Land damit das Gütesiegel "Investment Grade" zurück.

Auch Moody's hob Rating für Ungarn an SN/AP
Das gefällt ihm: Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban.

Moody's begründete den Schritt mit Fortschritten beim Schuldenabbau. Der Ausblick sei stabil.

Moody's ist damit die dritte Agentur nach Fitch uns Standard & Poor's, die die Ramsch-Einstufung Ungarns aufhebt. Nach dem Amtsantritt von Ministerpräsident Viktor Orban 2010 war Ungarn von allen großen Agenturen auf Ramsch-Niveau herabgestuft worden.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 12.11.2018 um 11:26 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/auch-moody-s-hob-rating-fuer-ungarn-an-914674

Schlagzeilen