Welt

Demonstration in Düsseldorf für verbindliche Handels-Tarife

In Düsseldorf haben rund 2.000 Beschäftigte des Handels nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Samstag für allgemein verbindliche Tarifverträge demonstriert. Arbeitsministerin Andrea Nahles urgierte bei der Protestveranstaltung einen "Pakt für anständige Löhne". Sie wolle sich für eine flächendeckende Tarifbindung für alle Beschäftigten im Handel einsetzen.

Auch Andrea Nahles war bei der Kundgebung dabei.  SN/APA (dpa)/Roland Weihrauch
Auch Andrea Nahles war bei der Kundgebung dabei.

Nach Verdi-Informationen sind nur noch 30 Prozent der Mitarbeiter im Einzelhandel und 21 Prozent im Groß- und Außenhandel in tarifgebundenen Unternehmen tätig. Viele andere Arbeitgeber böten geringere Löhne und schlechtere Arbeitsbedingungen.

Verdi-Chef Frank Bsirske kritisierte, dass der Handel bei einem Umsatzplus von zwei Prozent in 2017 vielfach Frauen in Minijobs und Teilzeit beschäftige und dabei prekäre Löhne zahle. Tarifflucht dürfe sich nicht länger lohnen, so Bsirske.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 23.09.2018 um 02:43 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/demonstration-in-duesseldorf-fuer-verbindliche-handels-tarife-17259709

Schlagzeilen