Wirtschaft

Deutscher Finanzminister Lindner warnt vor Dauer-Inflation

Der deutsche Finanzminister Christian Lindner warnt vor einer sich verstärkenden Inflation durch deutlich steigende Löhne und Gehälter. "Die Gefahr einer Lohn-Preis-Spirale ist real", sagte der FDP-Vorsitzende am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. "Die Inflationsentwicklung würde dann zusätzlich verstärkt."

Dauerinflation scheint möglich SN/APA/THEMENBILD/BARBARA GINDL
Dauerinflation scheint möglich

Der Staat müsse daher den gefühlten Inflationsdruck beim Netto-Einkommen abmildern. "Mit den Entlastungspaketen beabsichtigen wir genau das." Die deutsche Regierungskoalition aus Sozialdemokraten (SPD), Grünen und Liberalen (FDP) hat bereits zwei Entlastungspakete für Haushalte und Unternehmen wegen der hohen Energiepreise geschnürt. Viele Maßnahmen davon sind aber noch in der Umsetzung und wirken noch nicht.

Lindner sagte, in der jetzigen Situation käme den Tarifpartnern eine hohe Verantwortung zu, der sie in den vergangenen Jahren stets gerecht geworden seien. "Darauf hoffe ich jetzt wieder. Erste Anzeichen, dass in diesem Jahr Einmalzahlungen eine Rolle spielen könnten, deuten sich bereits an."

In Deutschland lag die Teuerungsrate im April angetrieben von stark steigenden Lebensmittel- und hohen Energiepreisen bei 7,4 Prozent. Dies ist der höchste Stand seit Oktober 1981. Mehrere Ökonomen warnen vor einer Lohn-Preis-Spirale, die zu einer Dauer-Inflation führen könnte.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.05.2022 um 06:42 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/deutscher-finanzminister-lindner-warnt-vor-dauer-inflation-121080586

Krieg in der Ukraine

Krieg in der Ukraine

Jetzt lesen

Kommentare

Schlagzeilen