Wirtschaft

Die Erfindung des Hamster-Mobils

Was wäre Shopping ohne Wagerl? Der Einkaufswagen schaffte vor 80 Jahren den Durchbruch. Mit ihm begann der moderne Großeinkauf, nicht nur von Klopapier.

Jahrzehntelang griffen wir bedenkenlos zu – jetzt berühren wir den Einkaufswagen am liebsten nur noch behandschuht. Was der Erfinder wohl dazu sagen würde? SN/apa
Jahrzehntelang griffen wir bedenkenlos zu – jetzt berühren wir den Einkaufswagen am liebsten nur noch behandschuht. Was der Erfinder wohl dazu sagen würde?

Vor 80 Jahren, am 9. April 1940, erhielt der Schlosser Arthur Kosted ein Patent - und zwar nicht auf die Idee des Einkaufswagens selbst, sondern auf ein Montageband, geeignet für die Massenproduktion von Einkaufswagen. Durch die revolutionäre Neuheit wurden diese automatisch geformt und geschweißt. Der weltweite Siegeszug begann.

Kosted war Mitarbeiter von Sylvan N. Goldman, der bereits im Jahr 1937 in den USA erstmals die rollenden Einkaufshilfen vorgestellt hatte. Goldman war Eigentümer der Humpty-Dumpty-Supermarktkette in Oklahoma City. Eines ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 03:46 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/die-erfindung-des-hamster-mobils-86370289