Wirtschaft

EU-Finanzrat wegen Coronavirus verschoben

Die Videokonferenz der EU-Finanzminister am Dienstag ist aufgrund der Coronakrise auf Freitag verschoben worden. Dies verlautete aus Ratskreisen in Brüssel. Auch das Treffen der Eurogruppe am Montag hatte wegen der verhängten Reisebeschränkungen nicht wie geplant in Brüssel stattgefunden, sondern wurde als Videokonferenz abgehalten.

Am späten Montagabend hieß es, die Finanzminister der Eurozone haben der Wirtschaft im Kampf gegen die Corona-Pandemie unbegrenzte Hilfen zugesagt. Es werde alles Nötige getan, um die ökonomischen Folgen einzugrenzen, so Eurogruppenchef Mario Centeno. Die Finanzminister würden sich deswegen ab jetzt mindestens einmal pro Woche per Telefonkonferenz abstimmen.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.01.2021 um 12:16 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/eu-finanzrat-wegen-coronavirus-verschoben-84980848

Kommentare

Schlagzeilen