Wirtschaft

EU-Kommissarin will mehr Tempo bei Flug-Rückerstattungen

EU-Verkehrskommissarin Adina Valean hat die schleppende Kostenerstattung von Fluggesellschaften nach annullierten Flügen kritisiert. "Einige Fluggesellschaften halten das Gesetz und den Vertrag mit ihren Kunden nicht ein", sagte sie der Wochenzeitung "Die Zeit". Die nationalen Behörden müssten gegen diese Unternehmen vorgehen, um ihre Bürger zu schützen.

EU-Verkehrskommissarin Adina Valean SN/APA (AFP)/OLIVIER HOSLET
EU-Verkehrskommissarin Adina Valean

Laut EU-Gesetzen müssen Kunden auf Wunsch die Ticketkosten binnen einer Woche zurückgezahlt werden. EU-Kommissarin Valean betonte, Brüssel habe zuletzt "viele Maßnahmen ergriffen, um Fluggesellschaften bei Liquiditätsproblemen zu helfen, damit sie auch Passagiertickets erstatten können".

Allein in Deutschland waren Mitte Mai Tickets nach annullierten Flügen im Wert von vier Milliarden Euro noch nicht zurückerstattet, schätzt der Deutsche Reiseverband. Valean appelliert an die Branche, sie müsse "jetzt auch das Vertrauen der Verbraucher zurückgewinnen, und die Rechte der Fluggäste sind die Grundlage dafür".

Quelle: Apa/Ag.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 01:14 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/eu-kommissarin-will-mehr-tempo-bei-flug-rueckerstattungen-89018689

Schlagzeilen