Wirtschaft

EU will ein "Recht auf Reparatur"

Ohne Kreislaufwirtschaft kann der Green Deal nicht funktionieren.

 SN/pixabay/annca

Auch abseits von Corona geht es in Brüssel Schlag auf Schlag. Am Dienstag legte die EU-Kommission ihre Industriestrategie vor. Sie soll helfen, Europas Betriebe grüner und digitaler zu machen. Am Mittwoch folgte die Strategie zum Aufbau einer Kreislaufwirtschaft, die nach Ansicht der Kommission ein Grundpfeiler des angepeilten Green Deals ist. Tatsächlich ist es kaum vorstellbar, bis 2050 auf null Emissionen zu kommen, wenn der Ressourcenverbrauch weiterhin steigt wie bisher - und der nicht wiederverwertete Müllberg ebenso. 2,5 Milliarden Tonnen Abfall ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 03:15 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/eu-will-ein-recht-auf-reparatur-84700864