Wirtschaft

Europäische Zentralbank hält Ratssitzung ab

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält am Donnerstag ihre Ratssitzung ab. Bei den Gesprächen ab 14.30 Uhr dürfte es vor allem um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft und mögliche weitere EZB-Hilfen gehen. Erst am Donnerstag hatte EZB-Chefin Christine Lagarde die EU-Staats- und Regierungschefs davor gewarnt, "zu wenig und zu spät" in der Corona-Krise zu tun.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde SN/APA (dpa)/Boris Roessler
EZB-Präsidentin Christine Lagarde

Die EZB hatte bereits im März weitreichende Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft im Euroraum beschlossen. Unter anderem stockt sie ihre Wertpapierkäufe um 750 Milliarden Euro auf.

Quelle: Apa/Ag.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.10.2020 um 07:18 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/europaeische-zentralbank-haelt-ratssitzung-ab-86921578

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen